Suche
  • Carrie

Weihnachtszeit

Jetzt geht sie dann los. Die Weihnachtszeit. Neben dem Herbst, für mich die schönste Jahreszeit. Alles weihnachtlich dekoriert, überall kleine Lichter, der Duft von Plätzchen liegt in der Luft und man fühlt sich so heimelig. Dicke Socken, warme Getränke und als i-Tüpfelchen noch Schnee. Herrlich.


Aber was genau, macht diese weihnachtliche Stimmung überhaupt aus? Sind es wirklich die kleinen Lichter oder die Plätzchen? Klar, sie gehören dazu aber ist es nicht viel mehr das Gefühl, die Ruhe und die Wärme die ausgestrahlt wird? Die meisten sind glücklich und alles wird entschleunigt. Jeder ist freundlich und alle freuen sich aufs Fest. Was hat diese Zeit, dass man sich so fühlt? Wie gesagt, für mich ist die Vorweihnachtszeit etwas wunderschönes und ich weiß irgendwie, dass die Kleine es spürt auch wenn sie es vielleicht nicht versteht. Kommt dann das Jahr drauf, wir werden es dann sehen.


Ich habe für sie einen eigenen Weihnachtsbaum aus Filz, an dem sie Kugeln oder kleine Geschenkpakete (auch aus Filz) dran kleben kann, gehen auch immer wieder weg und wieder neu dran. Fand ich ne gute Motorikübung und sieht kann sich gut beschäftigen.


Für ihren Adventskalender habe ich mir Dinge wie Haarklammern, Haargummis, Pixibücher, etc. überlegt. Da sie ja keine Plätzchen oder Schokolade isst, was ich ihr im übrigen nicht abgewöhnt habe, sondern sie mag es selbst nicht, sind es eher andere kleine Sachen, wie die üblichen Schokokalender. Ist ja auch was Tolles. Jeder kennt sein Kind ja am Besten und kann dementsprechend ja den Adventskalender füllen.


Das Plätzchen backen haben wir auch schon gestartet, nur das Interesse fehlt noch. Da sie sich jetzt mit Knete anfreundet, kam mein Freund auf die Idee, wir machen einfach Taler als Weihnachtsplätzchen, die sie dann mit dem Knethackbeil zerschneiden kann, das findet sie nämlich irgendwie cool. Haja, dann versuchen wir das so am Wochenende- sind ja schließlich flexibel.


Die Fragen aller Fragen lautet auch dieses Jahr wieder "was wünscht sie sich zu Weihnachten?" Wir haben ihr ein immer wieder umbaubares Klettergerüst fürs Wohnzimmer rausgesucht. Eine gute Freundin hat so eins und unsere Kleine dreht immer so durch und klettert, rutscht und freut sich einfach wie Bolle. Also war es eigentlich schnell entschieden. Ja, ist schon etwas teurer, die Omas und Opas geben aber einen Teil dazu, so passts dann wieder. Ich verlinke euch am Besten am Ende die ganzen Sachen von denen ich gesprochen habe, so ist alles gesammelt und ihr könnt schauen, von was ich gesprochen habe.


Wir feiern Weihnachten bei Uroma und Uropa. Wir werden gut essen, Uroma liest die Weihnachtsgeschichte vor, Papa packt die Gitarre aus und wir singen. Es werden Geschenke ausgepackt und dann gehts auch schon bald ins Bett. Ich freu mich schon so arg drauf und ich wünsche euch jetzt schon mal eine tolle Vorweihnachtszeit.


Hier noch die Links (Werbung):

https://amzn.to/35HM3jc Weihnachtsbaum

https://amzn.to/2ITLXvS das Klettergerüst

158 Ansichten
 

Abo-Formular

77815 Bühl

  • Instagram

©2020 Kleeblog - Alle Rechte vorbehalten