Suche
  • Carrie

Liebesbrief an unsere Tochter

Als du dich dafür entschieden hattest, in meinem Bauch groß zu werden, hast du das Leben von Mama und Papa ganz schön aus der Bahn geworfen. Wir waren überrascht, freudig, ängstlich, stolz.. eine Gefühlsexplosion von sämtlichen schönen und auch ängstlichen Gefühlen. Die Zeit verging und du bist mehr und mehr gewachsen und ich spürte deine Bewegungen, deine Tritte und deinen Schluckauf. Wir konnten es kaum erwarten, bis du endlich da warst.


Und dann warst du endlich da, etwas früher als errechnet, warst aber grad so kein Frühchen mehr. Was waren wir stolz! So klitzeklein mit geschwollenen Augen und so liebesbedürftig. Zeitnah wurdest du dann auf die Intensivstation gebracht und wir waren bei dir, jeden Tag und jede Nacht. Die ganzen Torturen, die du hast über dich ergehen lassen müssen; du bist unglaublich! So stark, so klein und so tapfer. Du hast uns vertraut, dass wir das Richtige für dich entscheiden und dich nicht alleine lassen. Ich hoffe, du warst nie enttäuscht von uns!


Du bist so schnell groß geworden, lerntest erst sitzen, dann laufen. Dein Kämpfergeist ist ungebrochen. Trotz Operation, Krankenhausaufenthalten und zig Pieksern und Untersuchungen bist du so ein tapferes Kleinkind. Gibst so viel Liebe und Freude, ganz ohne Stimme. Zeigst uns mit deinen Umarmungen und Küssen, wie sehr du uns liebst. Ein Blick reicht und er wärmt das Herz. Ein Lächeln von dir und alles ist okay. Du entwickelst deinen eigenen Charakter, willst mit dem Kopf durch die Wand und willst alles entdecken. Seit du laufen kannst, hat sich soviel für deine Wahrnehmung getan und es ist so schön mit anzusehen, dass du von deinem Angebot, was das Leben dir gibt, so viel annimmst. Wir hoffen, dass irgendwann auch die Sprache dazu kommt, auch wenn es vielleicht nur wenige Worte sind. Das eröffnet dir wieder eine ganz andere Art der Welt mit zu teilen, dass du da bist.


Eins ist mir gestern Abend (als du mal wieder nicht in deinem, sondern in unserem Bett schlafen wolltest) aber wieder klar geworden: Egal wie oft es uns aus der Bahn haut, egal wie oft wir weinen, wir werden bei dir sein, so lange wir können. Wir werden Fehler machen, oft sogar. Wir wollen aber auch gar nicht alles Richtig machen. Unser Ziel ist es und wird es immer sein, dass du glücklich bist. Du darfst so aufwachsen, wie es für dich richtig ist (solange es das Strafgesetzbuch zulässt) und wir werden dich nie in eine Schublade stecken oder aufgeben. Du wirst weiterhin soviel Liebe und Geduld (auch wenns nicht immer klappt mit der Geduld) erfahren, dass du dich frei entfalten kannst. Natürlich gibt es Regeln und auch Pflichten, diese gehören aber dazu, da musst du aber nie alleine durch. Das ist unser Versprechen an dich!


Hab aber bitte Geduld mit uns. Deine Art zu Leben eröffnet uns eine ganz neue Welt, die wir so noch nicht kannten. Wir sind das erste Mal Eltern geworden und dann noch mit einem kleinen Kleeblatt, dem ein Blättchen fehlt. Seh es uns nach, wenn wir manchmal ein bisschen Zeitdruck haben und dich nicht den Sitz im Auto hochklettern lassen, sondern dich schnell reinsetzen. Lass uns gemeinsam als Familie den Weg gehen und zusammen entdecken was alles möglich ist.

285 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

U8

Ihr Geburtstag